UNSERE

CHRONIK

Der Grundstein des heutigen MTB-Team Hohenems wurde bereits vor über 20 Jahren von Robert und Ingrid Kofler gelegt. Anfang der 1990er Jahre startete Robert – als einer der Pioniere im Vorarlberger Mountainbikesport – das MTB-Training mit zunächst nur drei jungen Sportlern. Nach einer rasanten Entwicklung wuchs das Team, damals noch als Sektion des RV Hohenems, schnell auf über 20 Aktive an. Zahlreiche Erfolge bei nationalen, aber auch überregionalen Rennserien bestätigten schon früh die gelungene Nachwuchsarbeit der inzwischen drei Trainer.

 

Mit dem alljährlich von der MTB-Sektion organisierten Cross-Country-Rennen in Hohenems Schuttannen gewann das Team weiter an Bekanntheit und zählte bald zu den größten MTB-Nachwuchsteams Österreichs.

 

Die weiterhin stark steigende Mitgliederzahl stellte uns einige Jahre später vor große organisatorische Herausforderungen. Schließlich lösten wir uns in 2008 vom Stammverein RV Hohenems und gründeten das MTB-Team Hohenems als eigenständigen und unabhängigen Verein. Unter der engagierten Leitung von Obmann Christof Ilg wurde das Führungsteam erweitert, neue Trainer ausgebildet und der Verein von Grund auf neu organisiert.

 

Mit frischem Elan und neuer Energie können wir heute, nicht nur auf mehrere Österreichische und Vorarlberger Meistertitel zurückblicken, sondern auch erfolgreiche Teilnahmen bei Europa- und sogar Weltcup-Rennen vorweisen. Zu den bisherigen Höhepunkten der jungen Vereinsgeschichte zählen ohne Zweifel die in 2011 durch das MTB-Team Hohenems ausgetragenen Österreichischen Meisterschaften in Hohenems Schuttannen. Neben der professionellen Organisation dieses einmaligen Events stellte das MTB-Team mit 14 Stockerlplätzen und 2 ÖM-Titeln ein weiteres Mal die erfolgreiche Nachwuchsarbeit unter Beweis.

 

Mittlerweile, nach über 20-jährigem Bestehen, zählt das MTB-Team fast 50 aktive Sportler und insgesamt über 140 Mitglieder.